Kursausfall

Liebe Sportler/-innen,
der Bailaro Kurs am 17.07.19 um 18:00 Uhr entfällt.
Gern könnt ihr euch den Aroha Kurs um 17:00 Uhr anschauen und fleißig mitmachen.
Euer Vitalis Team

Rehasport Sprechzeiten

Liebe zukünftige Sportler,

in der Woche vom 15.07.19 bis zum 19.07.19 finden keine Gespräche zum Thema Rehasport/ Funktionstraining statt.

Wir bitten Sie um Verständnis.

Ihr Vitalis Team

Tabata

Liebe Tabata Freunde,

der Tabata Kurs findet ab dem 24.06.2019 immer montags 17:30 statt.
Wir freuen uns auf euch!

Euer Vitalis Team

Ausfall Zumba

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

Der Zumba Kurs montags um 18:15 Uhr entfällt am 27.05.19, sowie dem 03.06.2019. Probiert doch stattdessen einfach mal Pilates um 19:00 Uhr aus.

Wir bitten um euer Verständnis.

Euer Vitalis Team

Gefäßsport

Gefäßsport dient der Behandlung von Durchblutungsstörungen der Beine.
Ziel ist es hierbei, die Blut- und Sauerstoffversorgung soweit zu verbessern, dass sich Patienten wieder schmerzfrei bewegen können.
Ursache der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (pAVK) ist in den meisten Fällen eine Arteriosklerose, die zu einer allmählich fortschreitenden Verengung und Verkalkung der Arterien führt.
Durch die Teilnahme an einer ambulanten Gefäßsportgruppe erreichen Sie durch regelmäßiges Training mehr Stabilität im Umgang mit Ihrer Erkrankung. Ziel Ihres Sporttherapeuten ist es, ihre Gehstrecke zu verlängern, Kollateralen auszubilden, ihre Durchblutung zu optimieren sowie ihre Muskelspannung zu senken.

Die Gefäßsportgruppe findet immer dienstags von 14:30 - 15:15 und freitags von 14:00-14:45 statt.

Für unseren Gefäßsport benötigen Sie, einen vom Arzt, ausgefüllten Antrag auf Kostenübernahme (Formular 56), welcher von der Krankenkasse genehmigt werden muss.

Bei Rückfragen melden Sie sich gern persönlich oder telefonisch bei uns.

Ihr Vitalis Team

Rollstuhlgruppe

Mobilität und Sport fürs Leben

Sport und Bewegung bilden einen wichtigen Baustein für ein gesundes und langes Leben.
Das gilt besonders für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, die einen Rollstuhl nutzen.
Körperliche Aktivität ist die Voraussetzung für ein aktives und selbstbestimmtes Leben.
Unabhängig davon, ob durch ein angeborenes oder erworbenes Handicap - es gibt viele gute
Gründe für Rollstuhlfahrer sportlich aktiv zu werden:

1.) Erhaltung und Stärkung der psychischen und physischen Fähigkeiten
2.) Freude und Lebensqualität
3.) Neue Herausforderungen

Für unsere Rollstuhlgruppe benötigt der Kursteilnehmer einen vom Arzt ausgefüllten Antrag auf Kostenübernahme (Formular 56), welcher
von der Krankenkasse genehmigt werden muss.

Wir freuen uns auf Sie!


Ihr Vitalis-Team